News

Sektion Radsport der Zürcher Kantonalbank

Aktuelle News:

Voranzeige
GV Mi 20. März 2019

Die Tourenplanung ist vollzogen und der Dank geht an alle Anwesenden. Für 2019 sind weniger Termine im Kalender.
Höhepunkt ist die 2-TagesTour am 6./7. Juli 2019.

Die Einladung wird in Woche 8 versandt – Ort: Sonnenberg.


DATUM ANLASS ORT OFFEN FÜR DETAILS REGISTRATION
20.03.2019 Generalversammlung Zürich Sportanlage Sonnenberg Alle DETAILS ANMELDEN



Zwischenhalt für ein Gruppenfoto

Um 10.00 Uhr starteten Andi und Vanessa Etter mit Markus Meyer (Freund), Beat und Spepanka und Roberto de Luca in Dürnten zur schon traditionellen Hörnli Tour. Das Wetter war etwas neblig am Anfang, jedoch schon kurz darauf lachte uns die Sonne entgegen und  wir konnten bei blauem Himmel die Tour richtig geniessen.

In der Hulftegg machen schliesslich unseren verdienten Halt und stärkten uns für den Heimweg.


Panoramatour 2018


Bilder der 2. Tagestour 2017



Nächste Termine:

Tourenplanung
Mittwoch, 16. Januar 2019


Jahresprogramm

Jahresprogramm 2018 Papierform


Rückblick auf das Wochenende

Kommentare zur neuen Strecke von Paris – Tours

Naesen: “Das mit den Naturpisten war ein bisschen zu viel“

08.10.2018  |  (rsn) – Mit den massiven Streckenveränderungen auf den letzten 60 Kilometern von Paris – Tours haben die Organisatioren für viel Gesprächsstoff gesorgt und auch einige Kritik auf sich gezogen – wobei die Aussage von Quick-Step-Boss Patrick Lefevere, sein Team künftig nicht mehr beim Herbstklassiker starten zu lassen, hervorstach. Dagegen war der Gewinner – wenig überraschend – begeistert von den 12,5 Kilometern über Naturpisten und den sieben neuen Anstiegen.

Podcast: Denz siegt in der Vendée unter kuriosen Umständen

08.10.2018  |  (rsn) – (rsn) – Im gemeinsamen Podcast von radsport-news.com und meinsportradio.de blicken Malte Asmus und Lukas Kruse auf das ereignisreiche Wochenende zurück, an dem Nico Denz (Ag2R) bei der Tour de Vendée unter kuriosen Bedingungen seinen ersten Profisieg feierte. Denn mit der Rundenanzeige gab es so einige technische Probleme, die für Verwirrung sorgten. Dazu: Giro dell Emilia, GP Beghelli und Paris – Tours.


Weitere aktuelle Radsportnachrichten

08.10.2018    Terpstra: “Ein Team, das ich nie vergessen werde“

07.10.2018    Walsleben feiert Gesamtsieg, Huppertz jubelt am Bilster Berg

07.10.2018    Stannard wechselt mit einem Sieg im Gepäck zu den Mitchelton-Profis

07.10.2018    Kragh Andersen als Solist einen Platz besser als im Vorjahr

07.10.2018    Straßen-WM 2022 findet in Australien statt

07.10.2018    Herzprobleme: Tanguy Turgis muss mit 20 die Karriere beenden

07.10.2018    Späte Attacke bringt Mollema den zweiten Saisonsieg

07.10.2018    Kragh Andersen mit Ausreißercoup beim Sprinterklassiker

07.10.2018    Chavanel und Roy verabschieden sich von Paris -Tours

07.10.2018    Sprinter-Klassiker diesmal eine Angelegenheit für Ausreißer?

07.10.2018    Vorschau auf die Rennen des Tages / 6. Oktober

06.10.2018    Denz gelingt im letzten Saisonrennen der erste Profisieg

Stand: 08.10.2018

Weltrangliste – Einzelwertung

(02.10.2018)

 1. Valverde 3936
2. Alaphilippe 3391
3. Yates 3160

WorldTour – Einzelwertung

(02.10.2018)

 1. Yates 3072
2. Sagan 2992
3. Valverde 2539

WorldTour – Teamwertung

(02.10.2018)

 1. Wanty 4088
2. Cofidis 3383
3. Roompot 2872

Europe Tour – Einzelwertung

(02.10.2018)

 1. Dupont 1041
2. Hofstetter 1025
3. Ackermann 935

Europe Tour – Teamwertung

(02.10.2018)

 1. Wanty 4088
2. Cofidis 3383
3. Roompot 2872

Europe Tour – Nationenwertung

(02.10.2018)

 1. Belgien 5705
2. Italien 5231
3. Frankreich 4722